Willkommen bei der SPD-Bensheim

Auf unserer Website finden Sie aktuelle Informationen aus unserem Ortsverein, aber auch die Kontaktmöglichkeiten zu den Ortsvereins- und Ortsbezirksvorständen, sowie zu unserer Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung.

Über unsere Links finden Sie auch unsere Arbeitsgemeinschaften, unseren Facebookauftritt, sowie alle Websites auf Unterbezirks-, Bezirks- ,Landes-, und Bundesebene.

 
 

16.08.2016 in Presse

Sommertour Ortstermin am 16.08.16: Christoffel Blindenmission

 

Am  Dienstag, den 16. August 2016 lädt die SPD-Fraktion Bensheim um 19.00 Uhr interessierte Bürgerinnen und Bürger zur nächsten Station ihrer Sommertour 2016 ein. Diesmal besuchen die SPD-Stadtverordneten den Neubau der Christoffel Blindenmission Deutschland e.V. (CBM) im Gewerbegebiet Stubenwald. Bei dem Neubau in X-Form handelt es sich um ein Vorzeigeobjekt für barrierefreies Bauen. „Uns interessieren dabei insbesondere die innovativen Lösungen für mehr Barrierefreiheit“, so Stadtrat Norbert Bauer.

Treffpunkt ist am Eingang der CBM in der Stubenwald-Allee 5.

(CaBu)

 

06.08.2016 in Presse

Ortstermin Hochstädter Haus am 02. August 2016

 

Pressemitteilung zum Besuch am 02. August 2016

Vom Fortschritt beim Bau des Hochstädter Hauses überzeugten sich die Kommunalpolitiker der SPD-Stadtverordnetenfraktion unter Anwesenheit zahlreicher Gäste im Rahmen ihres diesjährigen Sommerprogramms. Der Bensheimer Stadtteil ist der letzte, der über keine hinreichende Gemeinschaftseinrichtung verfügt, wie sie für das örtliche Leben benötigt wird. Es ist aber auch der Stadtteil, der einen solchen Mangel nicht einfach hinnimmt, sondern diesem mit beträchtlicher Eigeninitiative abhilft. Fraktionsvorsitzender Philipp Thoma lobte daher auch das besondere Engagement der Hochstädter Bevölkerung als beispielhaft.  
Die unter Denkmalschutz stehenden Kratzputzbilder sind verantwortlich, dass die ehemalige Kantine des Marmoritwerkes nicht abgerissen wurde, sondern den Ausgangspunkt für den neuen Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens im Stadtteil bilden kann. Die Baumaßnahme erfolgt also „um das gut geschützte Denkmal herum“, wie Ortsvorsteher Bernd Rettig und der Motor des Vorhabens Andreas Klemm den städtischen Politikern zeigen konnten. Fast hätte es zeitlich gereicht, dass zum Ortstermin bereits die Zwischendecke über dem Erdgeschoss eingebaut gewesen wäre. Diese Maßnahme erfolgt dieser Tage und es ist beabsichtigt, vor dem Herbst das Haus unter Dach und Fach zu bringen. Ziel ist es, mit der Nutzung des Erdgeschosses das Haus im kommenden Jahr in Betrieb zu nehmen.
 
Auf besonderes Interesse der Sozialdemokraten stieß die Planung, im Erdgeschossbereich einen Dorfladen und ein Café einzurichten. Eine Arbeitsgruppe hierzu ist unter der Leitung von Frau Dr. Martina Bergler tätig. Ein genossenschaftlich geführtes Geschäft soll den täglichen örtlichen Bedarf abdecken, der über den Großeinkauf im Supermarkt hinausgeht. Dabei soll auch ein besonderer Schwerpunkt auf regionale Produkte gelegt werden. „Dieses Konzept verdient besondere Beachtung und kann Vorbild im ländlichen Raum sein“, findet der Auerbacher Stadtverordnete Carsten Buschmann. Wenn in Zukunft im Obergeschoss ein großer Gemeinschaftsraum entstanden ist, kann der Stadtteil über eine Gemeinschaftseinrichtung verfügen, die dem vielfältigen örtlichen Leben eine angemessene Heimstatt bietet.  
Das Hochstädter Haus, das als Teil des früheren Marmoritwerkes eher am Ortsrand außerhalb der Bebauung lag, rückt durch das umgebende Baugebiet „näher an den Ort“. Von der Entwicklung der Neubauflächen waren die Kommunalpolitiker der SPD sehr angetan. „Hier sind auch individuelle Bauformen möglich, die nicht durch einen Bauträger einheitlich vorgegeben sind“, zeige sich die stellvertretende Vorsitzende des Bau-, Umwelt- und Planungsausschusses der Stadt Bensheim Christiane Lux erfreut. Das hierfür ein besonderer Bedarf besteht, haben die Sozialdemokraten seit längerem festgestellt. Trotz dieser Gestaltungsfreiheit für die Bauherren wirkt das Gebiet nicht ungeordnet, sondern harmonisch und mit guter Lebensqualität, meinte Stadtrat Norbert Bauer dazu.  
Dass die Sozialdemokraten ihre internen Themen anschließend in der angenehmen Atmosphäre der Cocktailbar Fiesta erörtern konnten, passte gut zum informativen Sommerprogramm der SPD-Fraktion. (CaBu)

 

29.07.2016 in Presse

Pressemitteilung der SPD-Fraktion Bensheim

 

Die Stadtveordneten der SPD treffen sich am Dienstag, den 02. August 2016 um 19.00 Uhr an der ehemaligen Kantine des Marmoritwerks in Hochstädten.

Gemeinsam mit Ortsvorsteher Bernhard Rettig möchten sich die Sozialdemokraten über den Baufortschritt der ehemaligen Kantine des Marmoritwerks zum Hochstädter Haus erkundigen.

Die SPD-Fraktion hat die Bezuschussung dieses Projektes durch die Stadt Bensheim in der Vergangenheit stets unterstützt.

Zudem interessieren sich die Sozialdemokraten auch über den Diskussionsstand bei der Einrichtung eines Dorfladens im Hochstädter Haus, für den eigens eine eigene Arbeitsgruppe gegründet wurde.

"Es freut uns, wenn durch dieses Projekt ein neuer Treff- und Mittelpunkt für alle Generationen in Hochstädten geschaffen wird", so die SPD-Stadtverordnete und jüngstes Mitglied der Stadtverordnetenversammlung Annika Petermann.

Weiter interessieren sich die Stadtverordneten für die Entwicklung des Baugebietes "Im Mühltal" in Hochstädten.

Anschließend spricht die SPD-Fraktion über ihre zweitägige Arbeitsklausur, die Ende August in Nierstein stattfindet. Dort wird unter anderem die Schwerpunktsetzung der kommunalpolitischen Arbeit für die kommende Zeit gemeinsam festgelegt.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

 

die nächsten Termine

30.08.2016, 19:00 Uhr   Sommerprogramm SPD-Fraktion - Basinusbad
Besuch des Basinusbades (Spessartstraße 2; 19.00 Uhr) - Blick hinter die Kulissen (kein Schwimmen!)

06.09.2016, 19:00 Uhr   Sommerprogramm SPD-Fraktion - Winzerfest
Besuch des Winzerfestes (Näheres wird noch bekanntgegeben)

12.09.2016, 19:00 Uhr   Ortsvereinsvorstand tagt
mit Mitgliedergespräch

 

 

 

 

Jusos Bergstraße