Bensheimer SPD diskutiert über Lobbyregister in Hessen

Veröffentlicht am 05.04.2019 in Presse

Nicht nur für den Bundestag, auch für das Land Hessen wird von der SPD derzeit die Einführung eines Lobbyregisters gefordert. In letzter Zeit hat die Transparenz bei Entscheidungsprozessen immer mehr abgenommen. Gefühlte Benachteiligung oder Bevorzugung von Gruppen und Organisationen bei Entscheidungsfindungen hat zu Misstrauen und Verschwörungstheorien in der Bevölkerung geführt. Die geforderte Einführung eines Lobbyregisters soll dem entgegenwirken.

Über dieses Thema diskutiert die Bensheimer SPD in ihrer Sitzung am 08. April ab 19 Uhr im Hotel Felix. Weitere Diskussionspunkte an diesem Abend werden einerseits Anträge des SPD- Bezirksvorstandes zum Thema "Sicherheit im Wandel" sein, andererseits die Präventionsinitiative "Kompass"am 9.5. im Kolpinghaus.

Der Austausch über weitere aktuelle Themen und Berichte aus der Fraktion und den Ausschüssen, aber auch die Infostände zur Europawahl werden den Verlauf dieser Sitzung abrunden. Interessierte Gäste sind wie immer herzlich eingeladen.

 
 

 

 

Jusos Bergstraße